Geschenkkarten
Geschrieben von: Administrator
Dienstag, den 12. August 2008 um 00:17 Uhr

Eine Geschenkkarte, auch als Gift Card, elektronische Gutscheinkarte oder auch als Shoppingcard bezeichnet, ist eine spezielle Form der Guthabenkarte, die im Einzelhandel verwendet wird. Geschenkkarten sind als Ersatz für papierhafte Gutscheine konzipiert.

Geschenkkarten sind ein hervorragendes Mittel zur Neukundengewinnung und Kundenbindung.

Gutscheine sind für den Fachhandel ein wichtiger Umsatz- und Ertragsbestandteil und damit ein wichtiges Mittel zur Absatzförderung. Ausserdem ist der Gutschein ein wesentliches Instrument zur Förderung der Kundenbindung.
Laut Schätzung entfallen zwischen zwei und fünf Prozent des Umsatzes im Fachhandel auf Gutscheine.

Da der Fachhandel in Deutschland zur Zeit massiv unter dem starken Preisdruck durch Billiganbieter steht und damit verbunden mit Umsatz- und Ertragsproblemen kämpft, stellen Gutscheine hier eine wichtige Umsatz- und Ertragsquelle dar.

Als hochwertige Laminatkarten bieten Geschenkkarten einen optischen Gewinn gegenüber reinen Geldgeschenken und binden den Beschenkten als Kunden an Ihre Firma.

Die Einsatzmöglichkeiten von Geschenkkarten sind sehr vielfältig

  • als elektronischer Gutschein anstatt Papiergutschein mit definiertem Wert
  • als Gutschein für bestimmte Produkte
  • als Gutschein für eine bestimmte Dienstleistung
  • als Blanko-Geschenkkarte mit variablem Wert, der dann vom Kunden festgesetzt werden kann
  • als Ersatz für Bargeld in Form einer Zahlkarte für Kinder und Jugendliche

Vorteile der Geschenkkarte

  • Einfache Handhabung an der Kasse
    Der Verkauf der Geschenkkarte unterscheidet sich nicht vom Verkauf eines anderen Artikels. Deren Einlösung erfolgt durch Scannen bzw. Einlesen im Lesegerät.
  • Eine manuelle Nachbearbeitung entfällt
    Der Verkauf und die Einlösung wird automatisch im Warenwirtschaftssystem verbucht. Eine manuelle Nachbearbeitung ist nicht nötig.
  • Signifikante Umsatzsteigerungen von bis zu 30 %
    Die Erfahrungen der Unternehmen, die bereits mit Geschenkkarten arbeiten, zeigen, dass einerseits die Geschenkumsätze steigen, andererseits auch der Wert pro Geschenkkarte erheblich höher als bei Papiergutscheinen ist.
  • 100 % Kontrolle
    Durch die direkte Ankoppelung an das Warenwirtschaftssystem ist es jederzeit nachvollziehbar, wie viele Geschenkkarten mit welchem Wert sich im Umlauf befinden.
  • Kunden kommen öfter in das Geschäft
    Ca. 25 % aller Beschenkten benötigen zwei bis drei Einkäufe, um den Betrag auf der Geschenkkarte einzulösen, da diese oft höher als Papiergutscheine ausgestellt werden.
  • Geschenkkarten sind auch als Zahlkarte nutzbar
  • Geschenkkarten sind sicherer als Papiergutscheine
    Mit handelsüblichen Farbkopierern lassen sich Papiergutscheine täuschend echt fotokopieren –ein echtes Sicherheitsrisiko!
  • Geschenkkarten können in allen denkbaren Formen umgesetzt werden
    Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. So sind Geschenkkarten mit der Form eines Laufschuhs oder als Schlüsselanhänger denkbar.