Mitgliedsausweise
Geschrieben von: Administrator
Montag, den 17. Oktober 2011 um 18:37 Uhr

Plastikkarten eignen sich hervorragend als Mitgliedsausweise für Sportvereine, Verbände, Parteien, Clubs etc.

Durch Personalisierung der Laminatkarten mittels fortlaufender Nummer, Name, Barcode, Unterschriftsfeld, Hochprägung oder Foto wird die Plastikkarte eindeutig ihrem Besitzer zugeordnet und kann durch Sichtkontrolle oder Einführen in Lesegeräte nutzbar gemacht werden.

Komplexere Funktionen können dank Magnetstreifen oder Chipbestückung implantiert werden. So sind Mitgliedskarten mit Bezahlfunktionen und aufladbarem Guthaben realisierbar.

Mitarbeiterausweise, die den Zutritt auf das Firmengelände oder zu bestimmten Bereichen erlauben, können auf einfache Weise per Foto, Namen oder Barcode personalisiert werden oder per Chipbestückung neben der Zutrittskontrolle auch Arbeitszeitabrechnung durchführen.

Studentenausweise, die bspw. aufgedrucktem Namen und Nummer personalisiert worden sind, können dank wiederbeschreibbaren Feldern jedes Semester aufs Neue benutzt werden. Daneben kann man auf den Plastikkarten bspw. Bezahlfunktionen für den Öffentlichen Nahverkehr per Microprozessor integrieren.