Druckverfahren
Geschrieben von: Administrator
Samstag, den 09. August 2008 um 07:49 Uhr

Plastikkarten werden im mehrschichtigen Aufbau hergestellt. Hierbei werden die Kernfolien bedruckt und danach mit transparenten Folien belegt und unter Hitze verwschweißt. So entstehen kratzfeste Oberflächen, die gut geschützt für eine lange Haltbarkeit der Plastikkarte sorgen.

Offsetdruck

Bedrucken von Plastikkarten und LaminatkartenAls Druckverfahren kommt hauptsächlich der Offsetdruck im 4-Farbsatz nach Euroskala zum Einsatz. Sonderfarben werden nach HKS oder Pantone gedruckt.

Das Offsetdruckverfahren garantiert qualitativ hochwertigen Druck auf der Kernfolie, die unter dem Laminat gegen Kratzer geschützt ist. Nachträgliche Personalisierung der Karte mit anderen Verfahren ist jederzeit möglich.

Fotos bspw. können qualitativ einwandfrei nur im Offsetdruck auf die Plastikkarten gedruckt werden.

Siebdruck

Das Siebdruckverfahren wird hauptsächlich bei einfarbigen Drucken und speziell bei Metallicfarben eingesetzt. Goldene und silberne Oberflächen werden im Siebdruck auf die Plastikkarte gedruckt. Auch Unterschriftenfelder werden im Siebdruckverfahren realisiert.

Die Kombination von Siebdruck und Offsetdruck ist möglich, nachträgliche Personalisierung ebenso.

Digitaldruck

Kostengünstiges Druckverfahren, das sich bei kleinen Auflagen rechnet und ebenfalls qualitativ hochwertige Plastikkarten hervorbringt. Einzige Einschränkung ist die Darstellung von Fotos, die im Digitaldruck nicht überzeugend gelingt.