Sicherheitsmerkmale
Geschrieben von: Administrator
Mittwoch, den 28. September 2011 um 21:33 Uhr

Plastikkarten mit sensiblen, personenbezogenen Daten im Gesundheits- und Finanzwesen werden durch intelligente Chiptechnologie, sichere Kartenbetriebssysteme und Datenverschlüsselung vor Missbrauch geschützt.

Mit zusätzlichen Merkmalen wie Guillochedruck und Hologrammen ausgestattet, wird die Fälschungssicherheit von Sicherheitskarten zusätzlich erhöht.

Guilloche

Guilloche, Fälschungssicherheit von Plastikkarten und LaminatkartenDie Guilloche ist ein spezielles Muster, ein Ornament aus mehreren ineinander verwickelten und überlappenden Linienzügen. Die einzelnen Linien bilden dabei schnurartig, oft asymmetrische, geschlossene Ellipsen oder Kreisbahnen.

Diese dünnen, feinen Linien sind schwer nachzumachen, weswegen früher Guilochen auf Banknoten und Ausweispapieren zur Fälschungssicherheit eingesetzt wurden.

Gedruckt werden Guilochen in Sonderfarben nach HKS oder Pantone.

Hologramm

Hologramm auf Plastikkarte und LaminatkarteAls Hologramm (altgr. γράμμα gramma „Geschriebenes“, „Botschaft“) bezeichnet man eine mit holografischen Techniken hergestellte fotografische Aufnahme, die nach Ausarbeitung und Beleuchtung mit gleichartigem Licht ein echtes dreidimensionales Abbild des Ursprungsgegenstandes wiedergibt.

Hologramme sind sehr fälschungssicher und werden bei Geldscheinen, Pässen und EC-Karten eingesetzt.

Heißprägedruck

Ebenfalls sehr fälschungsicheres Verfahren, bei dem ein Stempel mit einer Folie, meist Gold oder Silber, unter Hitze auf die Plastikkarte gedrückt wird.